Unterbringung

Die Hospizgäste sind in acht gemütlich eingerichteten Einzelzimmern mit separater Nasszelle untergebracht. Um eine vertraute Atmosphäre zu schaffen, ist das Mitbringen von persönlichen Gegenständen und Bildern willkommen. Auf Wunsch können die Angehörigen im Gästezimmer oder im Zimmer des Hospizgastes übernachten.

Weitere Räumlichkeiten

Begegnungen sind in einem Wohn-/Essraum und einem hellen Wintergarten möglich.

Ein Gebets-/Meditationsraum bietet Rückzugsmöglichkeit für Stille, Trauer, Gebet.

Das großräumige Bad mit Duschstuhl, Duschliege und Badewanne ist mit modernen Transfermöglichkeiten ausgestattet.

Über einen Aufzug ist das Hospiz bequem zu erreichen. Im Flur des Hospizes empfängt Sie ein Originalbild von Sieger Köder mit dem Titel „Emmaus“, welches eine Einheit mit der dazugehörenden Konsole bildet. Dort ist ein Gedenkbuch für die in unserem Hospiz verstorbenen Hospizgäste ausgelegt.

Ein Wartebereich für Besucher, Bilder und Handläufe für Hospizgäste sind in den Flurbereich harmonisch integriert.

 

Einblicke

Ausblick

Der größte Teil der Zimmer befindet sich auf der östlichen Seite mit herrlichem Blick auf die Stadt Ellwangen mit ihren Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Basilika mit der angrenzenden Stadtkirche sowie die Wallfahrtskirche Schönenberg und das Schloss Ellwangen.

Für Angehörige oder Freunde besteht die Möglichkeit, im Zimmer des Hospizgastes oder in einem Gästezimmer auf der Hospizstation zu übernachten.

Unser Hospizteam hat den Leitspruch:

Wir können dem Leben nicht mehr Tage, aber dem Tag mehr Leben geben!