?>

Tag des gottgeweihten Lebens in unserem Hause

Papst Franziskus hat am 1. Advent - dem Beginn des neuen Kirchenjahres - das Jahr des gottgeweihten Lebens ausgerufen. Am 2. Februar ist jährlich der Tag des gottgeweihten Lebens, den wir in diesem Jahr für Ellwangen bei uns Anna-Schwestern gestalten durften.

Trotz des vielen Schnees sind viele Frauen und Männer des geweihten Lebens unserer Einladung gefolgt:

Franziskanerinnen von Sießen, Comboni-Missionare, die Redemptoristen vom Schönenberg, Bruder Gregor von den Benediktinern in Neresheim und Priester in und um Ellwangen

Unsere jeweiligen Gründer haben Türen geöffnet, damit Neues entstehen konnte. Die Öffnung nach innen - zu Jesus Christus, der uns in seine Nachfolge gerufen hat - führt auch immer zu einer lebendigen Öffnung nach außen.

Papst Franziskus schreibt:
"Niemand baut die Zukunft auf, indem er sich absondert, noch allein aus eigenen Kräften, sondern indem er sich mit der Wahrheit einer Gemeinschaft identifiziert, die sich immer öffnet für die Begegnung, den Dialog, das Zuhören, die gegenseitige Hilfe und die uns vor der Krankheit der Selbstbezogenheit bewahrt."

Gehen wir in geschwisterlicher Freude gemeinsam den Weg der Nachfolge Christi - und lassen wir uns von SEINEM Licht beschenken.

Zurück