?>

Feier der Schwesternjubiläen des Jahres 2014

Elf Anna-Schwestern feierten am Festtag des Heiligen Franz von Assisi, den 04.10.2014 ihr Schwesternjubiläum. Gleich sechs Anna-Schwestern durften ihr 65-jähriges Jubiläum feiern: Schwester Bernarda Auber, Schwester Diehthilde Eckert, Schwester Heriberta Gropper, Schwester Salesia Bodein, Schwester Scholastika Müller und Schwester Xaveria Wohnhaas Als Franziskanerinnen von Ellwangen durften Schwester Devota Engelhardt und Schwester Emmanuela Lucas ihr 60-jähriges Jubiläum sowie Schwester Coletta Konrad, Schwester Pia Braun und Schwester Romana Hahn jeweils ihr 50-jähriges Jubiläum begehen.

Die Generaloberin Schwester Veronika Mätzler ging in ihrer Ansprache auf die Berufung durch Gott ein, der die Jubiläumsschwestern unruhig und fragend gemacht und Feuer in ihr Herz gelegt hat. Diese tiefe Liebe zu Gott und zu den Menschen seien aus dem Verstand heraus nicht zu erklären. In der Familien- und Krankenpflege, als Hebamme, in der Verwaltung, im hauswirtschaftlichen und pastoralen Bereich halfen die Jubiläumsschwestern mit den ihnen geschenkten Begabungen den Sendungsauftrag der Anna-Gemeinschaft "Dem Leben dienen" mitzutragen.   

Der Festgottesdienst wurde von Superior Herbert Feldhinkel zelebriert und musikalisch gestaltet durch Frau Monika Willand (Cello), Günter und Hans Schleinkofer (Violine), Angelika Hilkert (Orgel), Martin Plew (Bratsche) und Anke Plew (Sopran).  Die Jubilarinnen erneuerten im Gottesdienst gegenüber der Generaloberin Schwester Veronika Mätzler ihr Professversprechen.

Zurück