?>

Wir freuen uns: 10 Jahre Haus Lebensspur

Im Jahr 2002 wurde fleißig umgebaut und im Jahr 2003 konnten dann die ersten Gäste im Haus Lebensspur ihre Tage verbringen - viele Frauen waren seither da - manche kommen immer wieder und manche kommen auch in diesem Jahr zum ersten Mal. Von Beginn an war Schwester Judith im Haus und Schwester Editha kam später dazu.

In den letzten 10 Jahren hat sich manches weiterentwickelt - zum einen das Angebot, aber auch als Ergänzung z. Bsp. ein Brotbackhäuschen. Schwester Judith und Schwester Editha sind fast professionelle "Flammkuchenbäckerinnen" geworden und so wird auch die Gastlichkeit gepflegt.

Lesen Sie den Artikel in der Ipf- und Jagst-Zeitung zum Jubiläum.

Zurück