?>

Primiziantensegen bei uns Anna-Schwestern

Bei uns Anna-Schwestern fand am 30.07.2016 ein Gottesdienst mit der Spendung des Primiziantensegens durch den Neupriester Florian Bach (Diözese Augsburg) statt.

"'Gott nahe zu sein ist mein Glück. Ich setze auf Gott, den Herrn, mein Vertrauen." (Ps 73,28) aus dem Primizbild des Neupriesters

Der Neupriester segnete uns Anna-Schwestern, die Bewohner des Seniorenheims, der Wohngemeinschaft und die Gäste des Hospizes. Auch einige Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit den Primiziantensegen zu empfangen, wie einzelne Gäste.

Ein wichtiges Anliegen in der Predigt des Primizianten war das Füreinander beten, wodurch sich erst viele Berufungen ergeben. Aber auch nach der Priesterweihe oder der Entscheidung für den Ordensstand ist das Füreinander beten eine Grundlage für das Gehen des "gemeinsamen" Weges mit Gott.

Der Kontakt war durch Heike, eine Teilnehmerin unserer Weggemeinschaft zustande gekommen, die den Neupriester auf seinem Weg im Schuldienst begleitet hat. Nach einem Ausflug vor einiger Zeit und einem Besuch unserer Schwesterngemeinschaft ergab sich nun der Gottesdienst mit Primiziantensegen.

Ein herzliches Vergelt´s Gott an den Neupriester, der unserem Hause an diesem Tag das Heil gebracht hat !!! 

  


Zurück